Es ist besser unvollkommen anzupacken, als perfekt zu zögern! (Thomas A. Edison)

Vergangene Woche war es so weit: die Schülerinnen und Schüler der IGS Schöppenstedt, die an der Big Challenge teilgenommen haben, konnten sich über tolle Ergebnisse und Preise freuen. Wir Lehrer sind sehr stolz darauf, dass es im Jahrgang 5 unsere beste Schülerin landesweit auf einen super 50. Platz geschafft hat und unser bester Schüler des 6. Jahrgangs sogar den 34. Platz erringen konnte. Ein ganz großes Lob dafür!

Auch mit den Resultaten der Class Challenge können alle Klassen mehr als zufrieden sein! In Jahrgang 5 konnte sich die 5.3 über den Sieg freuen; in Jahrgang 6 die 6.3. Herzlichen Glückwunsch!

Wir alle freuen uns schon auf die kommende Big Challenge im neuen Schuljahr!

Am 21.06.2019 versammelte sich der 5. und 6. Jahrgang auf dem hiesigen Reweparkplatz, um ein sogenanntes Slideball-Turnier durchzuführen. Mitten auf dem Parkplatz war das entsprechende Spielfeld aufgebaut, auf dem die Klassen, eingeteilt in Mädchen und Jungenmannschaften, ab 08.45 Uhr ihre Kräfte messen sollten. Nach Spielbeginn wurde das Feld noch bewässert. Für das leibliche Wohl war gesorgt und Sanitäter waren auch für den "Ernstfall" vor Ort. Bei schönem Wetter, viel Musik, guter Stimmung und angefeuert von den Zuschauern gab es spannende Spiele. Die Spielerinnen und Spieler zeigten vollen Einsatz und man konnte sehen, dass es allen viel Spaß machte. Gegen 11.00 Uhr, nachdem sich alle abgetrocknet und umgezogen hatten, gingen alle gemeinsam zurück in die Schule. Das Spielfeld wurde dann vom 5. Jahrgang übernommen.

IGS Schöppenstedt ONAIR bei NDR1 Niedersachsen

Heute hatte sich spontan der NDR1 mit seinem Übertragungswagen in Schöppenstedt angekündigt. Dieses Highlight wollten wir natürlich nicht verpassen und machten uns mit den Kindern auf den Weg zum Marktplatz. Der Reporter instruierte uns über den Ablauf und fand die Idee eines spontanen Auftritts toll. Alle waren mächtig aufgeregt als die Liveschaltung begann! Nach ein paar Vorstellungsworten von Frau Kamp Komm. Didaktische Schulleiterin), ertönte nach dem Flohlied des Kindergartens der eigens komponierte IGS Schöppenstedt Song über den Markt! Die SchülerInnen begeisteren wieder einmal mehr durch Teamgeist, Verbundenheit und Identifikation mit ihrer "Schulfamilie".

Wer den Radiobeitrag verpasst hat oder ihn noch einmal anhören möchte, findet ihn unter folgendem Link:

https://www.ndr.de/ndr1niedersachsen/Schoeppenstedt-feiert-die-Sommer-Rueckkehr,audio360512.html

Tierprojekt: Ab in den Schulwald!

Im Rahmen der Projektwoche "Tiere" ging es für alle Kinder in den schuleigenen Wald!Dieser liegt genau vor unserer Tür und war zu Fuß in wenigen Minuten erreicht. Mit einem Bollerwagen zogen wir gemeinsam mit Herrn Schmidt aus der Elm-Asse Schule los. Vor Ort erkundeten alle ersteinmal das Waldgelände. Einige bauten wie ein Biber Brücken, andere kümmerten sich mit Herrn Schmidt um die Pflege der Nistkästen. Auch ein paar Rehe wurden gesichtet. Wir freuen uns, dass wir den Schulwald in Kooperation mit der Elm-Asse Schule nutzen dürfen!

Herr Schmidt (Lehrer an der Elm-Asse Schule) erklärt die Bedeutsamkeit von Nistkästen.

"Sich einmal wie ein Biber fühlen..."

Zauberhafter Jahrmarkt-Workshop ??‍♀️????

Heute erlebten die IGS Kids im Rahmen unseres Unterrichtsfachs "Jahrmarkt" eine zauberhafte Vorführung und kamen dabei ordentlich ins Staunen. Mit kleinen Tricks zog unsere pädagogische Mitarbeiterin "Iris" alle Kinder in den Bann. Im Rahmen des Jahrmarktprojekts, bei dem die Kinder wöchentliche Workshops besuchen, haben die Kinder die Möglichkeit selber Zaubertricks zu erlernen und ihre Fingerfertigkeiten zu trainieren. All die tollen Ergebnisse sollen im nächsten Frühjahr beim großen Jahrmarkt-Event präsentiert werden.

Cookie im Rampenlicht - Ein Huhn kommt groß raus!

In der Klasse 5.2 wurde es ganz leise, als eine Schülerin die Transportbox öffnete. Herausspaziert kam ein aufgewecktes Huhn. Die Schülerin stellte es vor: "Das ist Cookie. Ein gerettetes Huhn aus einer Käfighaltung". Eindrucksvoll schilderte sie, wie Hühner in Legebatterien leben und zeigte mit Videoaufnahmen, wie ihr Lieblingshuhn nun leben darf. Die Klasse staunte nicht schlecht...???? Während Cookie die mitgebrachten Leckereien aus der Brotdose pickte und das Rampenlicht genoss, wurden weitere Expertenfragen rund um das Thema "Huhn" beantwortet. Später ging es dann zurück auf den Hof, auch wenn Cookie gerne noch geblieben wäre...

Was war zuerst da, die Henne oder das Ei?

Jahrgang 5 nimmt das Hühnerei genau unter die Lupe! Der handlungsorientierte Naturwissenschaftsunterricht fördert Interesse und wissenschaftliches Denken und Arbeiten von Anfang an! ??????????

Einschulung des 5. Jahrgangs bei strahlendem Sonnenschein

Auf diesen Tag haben wir uns so sehr gefreut. Heute, am 04. August, war es dann endlich soweit und wir schulten 72 SchülerInnen in unseren ersten Jahrgang 5 ein. Dies war für alle Beteiligten etwas ganz Besonderes, denn die IGS Schöppenstedt öffnete zum ersten Mal ihre Türen.
Die Einschulungsfeier fand in der Eulenspiegelhalle, gegenüber vom Schulgebäude, statt. Nicht nur aufgeregte Kinder, sondern auch Eltern und Verwandte, fanden einen Platz. Herr Blanke (Kommisarischer Schulleiter) führte gemeinsam mit Frau Kamp (Komm. Didaktische Leitung) durch die bunte Veranstaltung. Nebst einstudierten Liedern mit Studentinnen der HBK Braunschweig, die einen Ferienworkshop leiteten, einem szenischem Spiel, einem Klavierstück von Basti May (Elm-Asse-Schule) und Grußworten durch Frau Pavilidis (Dezernetin der Landesschulbehörde), war das größte Highlight die feierleiche Einteilung in die Klassen. Dies geschah nach Harry Potter Manier mit einer sprechenden Narrenkappe, passend zum “Till Eulenspiegel Ort”. So wurde jedes Kind aufgerufen, nahm auf einem geschmückten Stuhl Platz und hörte von der sprechenden Narrenkappe mit persönlicher Ansprache, ob er oder sie zukünftig in die Affen-, Eulen- oder Eselklasse gehen darf. Leuchtende Kinderaugen voller Vorfreude auf unsere neue Schule erfüllten den Raum.
Im Anschluss an die Veranstalung wurden noch erste Klassenfotos mit neuem Klassenmaskottchen bei strahlendem Sonnenschein auf dem Schulhof gemacht. Währenddessen konnten sich die Eltern bei einem Kaffee und leckerem Kuchen austauschen.
Insgesamt blicken wir auf eine emotional bewegende und fröhliche Veranstaltung zurück. Wir bedanken uns herzlich für die Kooperation bei der Elm-Asse Schule insbesondere bei Andre Diekmann, bei den Studentinnen der HBK, beim Einkaufsmarkt Rewe für die Süßigkeitenspende, beim Förderverein für das Catering und der Landesschulbehörde für die Grußworte.

Ganztag und AG-Angebote

Zum festen Bestandteil unseres Schulkonzeptes gehört der Ganztag. Wir leben den Ganztag und füllen ihn mit unterschiedlichen Lern- und Freizeitangeboten. Für uns ist die IGS Schöppenstedt mehr als nur ein Ort des Lernens. Wir verstehen unsere Schule als Ort des Lebens.
Als teilgebundene Ganztagsschule haben wir an zwei Nachmittagen in der Woche für alle SchülerInnen verpflichtenden Unterricht. Zusätzlich bieten wir an weiteren zwei Nachmittagen, in Kooperation mit der Elm-Asse Schule, ein vielfältiges AG-Angebot für alle SchülerInnen an. Ob „Pimp my school“, „Schmuck-AG“, „Lego-AG“, „JUZ“, „Sport-AG“, „Koch-AG“ […] - die Liste ist lang und für jeden ist etwas dabei.
Ein weiterer Bestandteil des Ganztags ist das gemeinsame Mittagessen in der Mensa. Die Förderung einer Essenskultur steht für uns im Einklang mit dem Erleben einer Klassen- und Schulgemeinschaft. Mit dem Anspruch auf Bildung und Teilhabe können auch Kinder aus sozialschwächeren Familien am Mittagessen teilnehmen. Weitere Informationen zum Mensabetreiber und zum Essensangebot finden Sie auf der Homepage von „Zwergenlunch“ – www.zwergenlunch.com
Auch die Planung und Durchführung von Schulaktionen, Projekten, Ausflügen, Fahrten und Events sind Teil des Ganztags, sowie die Vernetzung und Zusammenarbeit mit regionalen Firmen, Einrichtungen und Institutionen, im Rahmen der Berufsorientierung ab Klasse 5.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok