Ein Hauch Fridays for Future in Schöppenstedt

Im Klassenrat der Klasse 5.1 wehte am vergangenen Freitag ein Hauch von Fridays for Future durch den Raum. Die erst 10 Jahre alte Laura Wäterling hielt ein Impulsreferat zu Umweltfragen, die derzeit die Welt bewegen.


Der Vortrag entstand aus reiner Eigeninitiative und Eigeninteresse in nur 3 Tagen. Laura beeindruckte in ihrem 15 minütigen Vortrag nicht nur ihre Mitschüler und Mitschülerinnen, sondern auch das Tutorenteam der Affenklasse Carolina Voß und Björn Birla. Sie zeigte, welche Auswirkungen vor allen Dingen Plastik auf unser Ökosystem hat und stellte den Schülerinnen und Schülern sinnvolle Alternativen zu gängigen Plastikartikeln vor, die im Alltag dabei helfen können, Plastikmüll zu vermeiden.
Lauras tolles Impulsreferat gab den Schülern zu denken und versuchte aufzurütteln. Aus diesem Grund soll der Vortrag erneut von ihr gehalten werden. Diesmal jedoch im Rahmen der ersten Vollversammlung der IGS Schöppenstedt. Dann wird sie die Gelegenheit dazu bekommen ihre Vision der ganzen Schule mitzuteilen. Dabei wünschen wir Laura viel Erfolg.